Frühlingszeit ist Allergienzeit! Natürlich zu mehr Lebensqualität – mit Akupressur & TuiNa TCM ZORA

Ernährung

Ernährung

Akupressur

Akupressur

TuiNa - AnMo

TuiNa - AnMo

Traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM betrachtet Körper, Geist und Herz als Einheit. Die Chinesische Massagetechnik wird seit einigen tausend Jahren praktiziert. Zahlreiche Generationen von Ärzten haben ihre eigenen Erfahrungen aus der Praxis hinzugefügt. Zu den therapeutischen Verfahren der TCM zählen Arzneitherapie, Akupunktur, Moxibustion, TuiNa AnMo und Qi Gong, die auch als die fünf Säulen der chinesischen Therapie bezeichnet werden.

Akupressur
Die Akupressur entwickelte sich zu einer fundierten Technik und Kunst. Diese hat das Ziel, Energiebahnen zu harmonisieren und Blockaden zu lösen, was durch Massage oder spezifische Stimulation von Akupunkten mittels Fingerpressur, den Händen, den Unterarmen und den Ellenbogen oder Moxibustion (Wärmetherapie) erreicht wird. Die Akupressur orientiert sich wie die Akupunktur an den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch Stimulierung der Punkte wird die Energie-Zirkulation (Qi) harmonisiert und Blockaden gelöst.

TuiNa - AnMo
TuiNa, die chinesische Manualtherapie, ist neben der Arzneimittellehre, Akupunktur, Diätetik und QiGong eines der grossen Therapieverfahren der TCM und umfasst sowohl massierende als auch mobilisierende und reponierende (chiropraktische) Techniken. Für reine Massageanwendungen wird auch der Begriff AnMo verwendet. Das Gewebe wird durchgängig gemacht, der Qiund Blut-Fluss wird angeregt und Blockaden werden gelöst. TuiNa-Techniken zeigen daher eine starke energetische und regulierende Wirkung und sind die Hauptbestandteile einer Massagerezeptur. Zusätzlich werden im Sinne der TCM-Differenzierung entsprechende Akupunkturpunkte gewählt und manipuliert, um die Wirkung zu verstärken.

Baby Kinder TuiNa
Wird bei Kindern und Babys erfolgreich angewendet bei:
- Magen-Darm-Beschwerden
- Erkältungen, Halsschmerzen
- Ohrenerkrankungen
- Schlafstörungen, Allergien

Ernährung
Die chinesische Ernährungslehre legt ihren Wert auf ein Gleichgewicht der täglich aufzunehmenden Nahrungsmittel. Sie bringt in erster Linie Geschmäcker und Temperaturen in Harmonie. Das Süsse wird gerne mit etwas Scharfem ergänzt, Kühlendes wird mit Wärmendem harmonisiert. Yin und Yang werden also über die fünf Geschmäcker (sauer, bitter, süss, scharf, salziges) und über die Temperaturen (heiss, warm, neutral, erfrischend, kalt) eines Gerichts ins Gleichgewicht gebracht. Es ist hilfreich sich beim Gemüse an das Angebot entsprechend der Jahreszeit zu richten, da es die gerade benötigte Energie enthält.

Akupressur & TuiNa TCM ZORA
Dipl. Akupressur- & TuiNa-Therapeutin
Batastrasse 15c
4313 Möhlin/AG
T. 079 376 30 74

Anschrift: Gewerbeverein Möhlin und Umgebung  •  Postfach 126  •  CH - 4313 Möhlin  •  info@gmu-moehlin.ch
Webseite entwickelt von MAGIC SYSTEMS und umgesetzt mit Dynamic CMS. © 2009-2018 Gewerbeverein Möhlin und Umgebung. Inhalte und Grafiken sind geistiges Eigentum vom Gewerbeverein Möhlin und Umgebung. Weiterverwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Kontaktdaten

Gewerbeverein Möhlin und Umgebung
Postfach 126
CH - 4313 Möhlin

  info@gmu-moehlin.ch
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden